Dienstag, September 27, 2011

freundschaften


ja, freundschaften können etwas wunderbares sein.. der austausch, das gespräch.. das vertrauen, reales leben! aber.. es gibt auch das virtuelle leben, freundschaften per internet, so wie hier im blog! ich möchte sie nicht missen !!!

viele anregungen, der geistige austausch.. manchmal sogar vertrauliche zeilen, das miteinander skypen, das lernen.. und es gibt noch vieles mehr!

was ich so besonders schätze, ich kann mir die zeit immer aussuchen, die kraft dann einsetzen.. wenn sie vorhanden ist!

hab dieses thema mal per fraktal/overlay umgesetzt, vielleicht gefaellt es euch ja..

Kommentare:

  1. Schön ist sie geworden, deine Komposition. Es stimmt schon, übers Internet können sich wunderbare Freundschaften entwickeln.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, da fühle ich mich doch gleich angesprochen. Sowohl von dieser superschönen Bildbearbeitung, als auch von deinen fast schon poetischen Zeilen. Du hast ja so recht. Ich möchte sie auch nicht missen, die Zeilen, Die Fotos, den Austausch. Auch Internettreffen u. persönlicher Austausch ist was ganz tolles. Darüber bin ich froh. lg aNette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manfred,

    das sind wirklich schöne Gedanken. Schon des öfteren durfte ich erleben, wie aus Internet-Bekanntschaften in Foren oder neuerdings auch durch Blogs wahre Freundschaften im "richtigen" Leben entstehen. Das schöne im Internet ist, dass hunderte von Kilometern keine Barriere mehr sind, sich zu begegnen.

    Ein paar Zeilen im Blog lassen erkennen: Irgendwo da draußen hat gerade mal wieder jemand an mich gedacht. Ein gutes Gefühl!

    LG und ein schönes Wochenende,
    Georg

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Manfred, eine wunderschöne Bearbeitung ist das, begleitet mit poetischen Worten. So langsam nähere ich mich wieder dem Computer ;) und arbeite mich durch die Textur-Bilder.
    Dein Blog sieht nun wirklich toll aus! Gratuliere!
    LG Esther

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Manfred,
    Es ist etwas ganz Besonderes Deinen Blog zu besuchen.
    Diese Arbeit bestätigt das Eindeutig!!!!!
    Liebe Grüße Ursula

    Sooo....jetzt Fische füttern......

    AntwortenLöschen